Pax vobiscum

Mara on ebay:Klick mich!

Verkauf von handgemachten Gewandungen aus meiner früheren Zeit. Hängen seit 2-3 Jahren ungenutzt im Kleiderschrank und finden so vielleicht noch einen Liebhaber.


    Mara im TV: RBB vom 31.08.2013:
(klick auf RBB)



Mara vom Nikolassee

Geboren im Jahre des Herrn 1210 als Tochter des Landgrafenpaares Herwig und Ursula von der Buchheide, verwitwete Vogtin unter dem Geschlecht der Askanier brach ich im Jahre 1243 zu einer Pilgerreise nach Jerusalem auf. Ich sah Dinge, die mir wie Wunder vorkamen, aber auch andere, die man besser vergessen sollte. Und als ich im Jahre des Herrn 1244 zurückkehrte, sollte mein Leben nie wieder so sein, wie es früher war.



Das Wappen* von Mara vom Nikolassee:
der goldfarbene Greif auf dem blauen Wasser des Nikolassees

Der Greif ist ein weitverbreitetes Fabeltier und besitzt je nach Kulturkreis und Epoche unterschiedliche Bedeutungen:

 

  • Wachsamkeit: Er gilt als Wächter, Bewacher und Hüter des Goldes, des Göttlichen, des Lichts, der Sonne, der Schwelle, des heiligen Feuers, des Lebenswassers, des Lebensbaums ...
  • Kommunikationsfähigkeit: Er gilt als Bote der Ewigkeit.
  • Klugheit, Scharfsinn und Weitsicht, in Zusammenhang mit Apollon auch seherische Fähigkeiten
  • Herrschaft über Himmel und Erde: Weil er aus dem König der Lüfte (Adler) und dem König der Tiere (Löwe) zusammengesetzt ist.
  • Jesus Christus: Für das Mittelalter ist der „Herrscher über Himmel und Erde“ Christus (der Löwenrumpf symbolisiert das Herrschen und die Kraft von Christus und der Adlerkopf die Auferstehung und den Himmel).
Seinen Namen erhielt der Nikolassee vom einflussreichen Kloster Lehnin des Zisterzienserordens, das den See 1242 zusammen mit dem Dorf „Slatdorp” am „Slatsee” (Schlachtensee) den gemeinsam regierenden askanischen Markgrafen Johann I. und Otto III. abkaufte:

„… villa Slauicali, que Slatdorp digitur, et duobus stagnis
Slatse et Tusen …“.


Der in der Urkunde nach dem „Slatse” erwähnte See „Tusen” ist mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit der Nikolassee, der dann von den Mönchen zu Ehren des Heiligen Nikolaus (mittelniederdeutsch „Klawes”) „St. Clawes See” benannt wurde.


* Bitte zum Verlinken das Wappen benutzen. Danke.

"
Hier bin ich demnächst zu finden:
 
05.-07.06.2015 Burg Brandenburg

19.-21.06.2015 Kaiserpfalz Tilleda
letzte Aktualisierung:
 
verkaufe Gewandungen auf ebay! Siehe Text!

Mara im TV:

31.08.2013 um 18:00 Uhr auf RBB
Link zur Mediathek hier auf der HP




 
Listinus Toplisten
 
Bisher waren schon 110673 Besucher (359195 Hits) hier!